5 Kilo pro Woche abnehmen: Das steckt hinter der Militärdiät | Galileo | ProSieben

5 Kilo pro Woche abnehmen: Das steckt hinter der Militärdiät | Galileo | ProSieben


Related Posts

100 thoughts on “5 Kilo pro Woche abnehmen: Das steckt hinter der Militärdiät | Galileo | ProSieben

  1. wenn man keine gewichte hebt, wird nicht nur fett abgebaut, sondern auch muskelmasse und das will eigentlich niemand

  2. Ich frag mich gerade die ganze zeit, warum er sich so über das frühstück aufregt, ich mein, man ist ja nicht jeden morgen an einem All you can eat buffet xD, nein, aber ernsthaft, ich frage mich gerade, was er sonst morgendlich zu sich nimmt, wenn ihm n toast nicht reicht (er isst ja sogar mehr als nur einen toast)

  3. Grapefruit und Erdnussbuttertoast sind insofern sinnvoll, als dass man Vitamin C, Kohlenhydrate, ungesättigte Fettsäuren und Proteine aufnimmt. Das ist eine sehr gute Kombination.

  4. Einfach die Grundausbildung bei der Bundeswehr machen… Da verlierst du sooo viel Körperfett und trainerst super viel und oftmals über seine eigenen Grenzen hinaus 🤷🏻‍♂️

  5. Naja auf n strich gehen bring es halt wirklich . Man hat kein Heißhunger oder Hunger zwischendurch . Und wenn es dir dann richtig scheiße geht isst du dir morgens Gemüse oder gesundes Obst …

  6. Naja, nur hungrig zu bleiben macht kein großes Sinn. Muss man aber halt auch noch Sport mitmachen um die Muskeln aufzubauen. Also Fachliche Sprache sogenannter, fett verlieren statt Muskeln.

  7. Es gibt 1000 Wege abzunehmen kommt drauf an was man aber verliert und ob es Gesund ist und wie lange man disziplin hat
    Was aber viele vergessen diät muss man halt bisschen leiden

  8. Für die dies interessiert dass is sehr Protein Reich wenig Fett und fasst keine Kohlenhydrate damit man Muskeln behält und fett abnimmt😘

  9. War zu erwarten. Was der Körper braucht ist eine ErnährungsUMSTELLUNG. Das ist eine Entscheidung für das restliche Leben und nicht für 1 Woche. Ausgewogene Ernährung mit hier und da mal sündigen, dann klappts auch mit dem Gewicht.

  10. Ich kann bestätigen das in beiden armeen(DE und USA) man sowas nicht macht, wie er selber sagte, das essen ist hochkalorisch für training im gelände und niederkalorisch für büro und regeldienst(sollte zumindest jeder so einhalten). Hingegen was er gegessen hat war hoch in protein und balaststoffen für langzeit völlegefühl und kohlenhydrate für den schnellen energiekick, das eis war für die seele 😋 aber wie gesagt der schmarrn kommt aus den USA und ist für den geschmack der leute dort angepasst (erdnussbutter, toast etc)

  11. Ich habe selbst in 5 Tagen 5 kg abgenommen, mit Nulldiät. 😉😉🎈🎈 Wiege jetzt 62 kg bei 1,75 m.

  12. Kalorien senken ist tendenziell gut, aber so wie hier gezeigt wieder nur eine typische Influencer-gehypde Nonsensdiät

  13. Haha wie sollte sowas auch klappen? 😂 Abnehmen funktioniert nur durch ein Kaloriendefizit. Ein Kilo Körperfett entspricht in etwa 7000kcal und selbst wenn der eine ganze Woche gar nichts essen würde, könnte der also in einer Woche nur ca 2kg Körperfett verlieren (bei einem Kalorienverbrauch von 2000kcal am Tag, der ohne großen Sport normal wäre).😂 Bei einer gesunden Diät sollte man höchstens ein Kaloriendefizit von etwa 500kcal am Tag haben. Das würde dann 1kg weniger in zwei Wochen bedeuten. Nur so kann man das Gewicht auch nachher gut halten.

  14. Hun warum denn soviele Eier? Du hättest denen mal sagen können die Military diet bitte vegan, die Gesichter hätte ich gern gesehen lsmh, zum gekörnten Frischkäse passt Apfel und Banane mit Mandeln, das ei mit Toast ok…ich würd das Ei nicht täglich essen……

  15. Nur am jammern der Kerl
    Das ist ne Diät!! LOGISCH , dass man da teilweise hungert und wenig essen muss.

    Jammer jammer heuel Heuel Heuel Heuel

  16. Die Frage ist ja eher ob der Gute schon kacken war.. Dadurch verliert man auch schon mal gute 300g .. Jetzt mal ernsthaft. Was hat man da erwartet? xD

  17. ich weis warum ,das war das essen damals bei der Army morgens und mittags schlecht essen und abends zurück im lager gut essen

  18. kann mir bitte einer sagen wie die chinessische ernährungsart heißt wo der magen nicht voll gefüllt sein soll ??? Danke

  19. kann mir bitte einer sagen wie die chinessische ernährungsart heißt wo der magen nicht voll gefüllt sein soll ??? Danke

  20. kann mir bitte einer sagen wie die chinessische ernährungsart heißt wo der magen nicht voll gefüllt sein soll ??? Danke

  21. kann mir bitte einer sagen wie die chinessische ernährungsart heißt wo der magen nicht voll gefüllt sein soll ??? Danke

  22. Das ist Quatsch.
    Dein Körper verstoffwechselt ca 2000 kcal täglich. 1 Woche entspricht 14kcal und das sind ca 2 KG. Fett.
    Alles andere ist Wasser etc was du abnimmst.
    Ich persönlich bin allerdings Fan der Nulldiät und konnte so in 2 Monatrn 35 Kilo abnehmen

  23. Wahrscheinlich hat er 1 kg Muskelmasse in 1 woche abgenommen ich glaubt die Beraterin brauch ne neue wage

  24. Also ich muss sagen das mich das wenige essen überhaupt nicht stören würde. Abnehmen bekomme ich sogar hin. Das Problem ist nur das ich dann irgendwann merke das ich keine Kraft mehr habe und es mir nicht mehr gut geht. Ich denke langfristig abnehmen und das man sich auch gut und fit fühlt geht nur mit guter Ernährung

  25. Beim Video ist ganz deutlich zu sehen, dass Martin Dunkel, einen sehr, sehr großen Fehler macht: Er lässt sich keine Zeit beim Essen! Das wäre aber wichtig. Denn: Egal, wie viel oder wie wenig wir essen, ab einer bestimmten Zeit (ungefähr 20 Minuten) kommt das Sättigungsgefühl. Wenn dazu wirklich noch richtig viel durchgekaut wird, dann ist schon mal viel erreicht. Doch das fehlt hier leider.

  26. Man sollte nicht so schnell essen, denn das Sättigung's-Gefühl setzt erst nach 20 Minuten ein😁

  27. Der Sinn der Diät findet sich bei Zulassungsprüfungen , z.B. sind für bestimmte Einheiten ein Maximalbodyindex vorgeschrieben und sollte man zu viel wiegen gibt es diese Diäten um den Körper zu entwässern , ähnlich wie bei Bodybuildern vorm Wettkampf.
    Das selbe gut es auch bei Boxern um in einer bestimmten Gewichtsklasse zu kämpfen .
    Die Diät ist weder gesund, noch nachhaltig weil das einzige Ziel der Diät daraus besteht in kürzester Zeit möglichst viel Gewicht zu verlieren und ist nur für trainierte Leute geeignet und nicht für Leute die bisher nur am Fitnessstudio vorbeigefahren sind und drei Tage vor Mallorca feststellen das Mecces kein Sixpack spendiert

  28. Naja Jojo Effekt ist doch da vorprogrammiert. 5 kg ungesund runter hungern und an dann zu Maces xD. Welche normal denkende Ernährungsberaterin empfiehlt so etwas? Oh wait, die arbeiten ja alles fürs «Gesundheit System».

  29. Ich halte drei Diäten gleichzeitig, weil von einer werde ich nicht satt.

    Scherz beiseite, sobald das Wort "Diät" enthalten ist, bringt es langfristig nichts!

  30. ich gehe fast jeden tag ins training um keine muskelmasse zu verlieren, nehme jeden tag nur 1000kcal zu mir und habe einen tag in der woche, an dem ich alles esse worauf ich lust habe, damit ich die restlichen tage durchhalte. das funktioniert. aber drei tage fasten is absolut schwachsinn

  31. Vllt sollte der Jung mal seine Blut/Wasser/Fett Daten zum Gewicht/Grösse darlegen, aber dann wäre das ja kein gutes SendeFormat

  32. Safe ne Diät die verhindert, dass man zum Militär gehen muss, falls man Gefahr läuft eingezogen zu werden.😂 Im Endeffekt verliert man nämlich nur Muskeln 🤷🏾‍♂️

  33. Also military diet ist ja lachhaft. Ich bin im US Militär und ich hab noch nie so viel gegessen besonders in der Grundausbildung 😂😂

  34. 3kg sind 21.000 Kcal die man verbrennen müsste. Mit Wasserfasten verbrennt ein Erwachsener Mann 1Kg Fett in 3 Tagen, ohne jeglichen Sport. Wer was anderes behauptet verletzt die Gesetze der Thermodynamik. Was man über das Kilo >>FETT<< hinaus verliert ist lediglich Wasser und schnell wieder drauf, was nicht schlimm ist, aber schnell zur Enttäuschen führt, wenn man so Blödsinn glaubt.

  35. Krashdiäten sind scheisse und bei den meisten nur ne Entäuschung. ( jojoeffeckt!!) langsam ernährt sich das Eichhörnchen. Das sind die längerfristige erfolge bei diäten, checkt das mal bitte.

  36. Also ich muss sagen ich habe selber ohne probleme 12 kilo abgenommen gerne kann ich euch meine trickse verraten

  37. Ich wäre so genervt gewesen, wenn ich beim Sicherheitscheck gestanden wäre… WARUM darf ein Hüttenkäse nicht an Bord mitgenommen werden?! Really???

  38. Okay für alle die trotzdem denken dass es nur nicht geklappt hat weil er sich nicht genau an die rezeptur gehalten hat oder sonst was: Es ist komplett unmöglich mehr als 2kg in der woche abzunehmen.
    Jetzt die begründung: Im durchschnitt kann ein normaler mensch rund 2000kcal am tag zu sich nehmen um sein gewicht zu halten. Das heißt in 7 tagen (also 1 woche) muss man 14.000kcal zu sich nehmen um sein gewicht zu halten. Jetzt ist jedoch das problem dass sich 1kg Fett in ungefähr 7000kcal umrechnen lassen. Das heißt um 5 Kilo in 7 tagen abzunehmen müsste er einen kcaldefizit von 49.000 kcal haben, was schlichtweg unmöglich ist da der körper ja nur 2000kcal am tag, bzw 14.000 kcal in der woche verbrennen kann.

  39. Bei mir hört es schon mit der Erdnussbutter auf… 😅
    Abnehmen funktioniert mit einem Kaloriendefizit, erstmal egal, ob gesund oder ungesund… bei 7000kcal Defizit verliert man 1 kg Fett.
    Diese ganzen Diäten helfen nicht dauerhaft…

  40. SO eine Scheisse! Wenn du wirklich lange abnehmen möchtest und dabei sehr gesund sein möchtest musst du auf alle Öle (auch die planzlichen) und alles tierische Essen bis auf Honig verzichten. Viel Stärke wie Reis, Bohnen, Quinoa, Weizen usw. essen (pure Energy die fit macht) und natürlich alle Arten von Gemüsesorten essen. Etwas Früchte, etwas Nüsse und Samen einnehmen. Wers nicht glaubt ist selber schuld und bleibt halt Fett und wird später chronisch krank.

     
    Mir kanns ja egal sein. Wollte nur sagen was bei mir und vielen anderen den druchschlagenden Erfolg gebracht hat. Klar ab und zu ess ich auch mal ein Steak, oder ein Stück Käse. Wie halt beim Alkohol. Selten und als Genussmittel.

  41. Finde die Diät gar nicht so schlimm, wenn man sie nur spezifisch anwendet…zB ein besonderes Event in einer Woche o.ä. immerhin bekommt man seine Nährstoffe noch rein, das vergessen viele

  42. also ich glaube, dass jeder unter "normaler Ernährung" etwas anderes versteht, so ne Pizza hat 1000kcal, das ist nicht normal. Nimm mal lieber die dicken Soßen, da ist nur ein Löffel Öl und 1 Löffel mehl dran. Ist doch klar, dass nach so einer Fastenaktion der Körper alles einlagert was er bekommt, deshalb sollte man ja nicht danach gleich die Karte hoch und runter gehen

  43. Aber merkst du was: Immer fehlt Butter oder Margarine! Super Idee eigentlich! Das Eis hätte ich durch 2 Spiegeleier ersetzt und die halbe Banane durch 1 Apfel.

  44. Wenn das Ziel wäre 5 Kilo Fett pro Woche abzunehmen würde das heißen, dass man insgesamt auf einen Kaloriendefizit von 45000 kcal kommen müsste, da 1 Kilo Fett ungefähr 9000 kcal hergibt. Das würde heißen, dass man bei dieser Diät täglich 6428 kcal verbrennen müsste, um wirklich nur Fett zu verlieren, weshalb 5 Kilo abzunehmen 1. fucking ungesund ist und man 2. hauptsächlich Wasser- und Muskelgewicht verliert. Außerdem würde man diese 5 Kilo eh wieder durch den Jojo-Effekt zunehmen.

  45. Leute was ist das für ein Blödsinn! 1. Muskelmasse verliert man NUR wenn sie überschüssig ist! Wenn der Körper schon komplett schlank ist und nur die normalen Gebrauchsmuskeln hat, dann wird dieser sich nicht selbst die letzten Muckis weg verstoffwechseln. Die braucht er ja! 2. Jemand der schon so schlank ist, wird NIEMALS noch 5 Kilo abnehmen. Und wenn, dann NUR unter sehr sehr krassen Bedingungen. Der Mann da im Film hatte auch vorher keine 3-4 Kilo zugenommen, das kann er einem Anderen erzählen. Für einen Menschen der bspw. 110kg bei 180cm Körpergröße wiegt, ist es möglich 5 Kilo in einer Woche abzunehmen, dann aber NUR mittels Fasten (ca. 300-500kcal./Tag) in gesunder Flüssignahrung, was man sich vorher natürlich anlesen sollte. 3. Diäten wirken nicht, sonst würde es nicht jeden Tag irgendwelche Neuen geben! 4. Wer wirklich zuviel drauf hat und sich damit nicht wohl fühlt, stellt sein Leben komplett auf Gesund um. Das geht oft nicht beim ersten Versuch, weiter machen! Man muss keine Kalorien zählen, braucht keine Waage, alles geht von ganz allein wenn man sich gesund ernährt. MEHR ist es nicht! Schwer gemacht wird es durch Videos wie dieses hier und Leute die aus der Gesunden Ernährung, versuchen eine Wissenschaft machen. Was ist so kompliziert daran sich mal im Netz schlau zu machen welche Lebensmittel gesund sind? Nichts! Obst, Gemüse, Nüsse und Wasser, und wer möchte soll auch Fleisch dazu essen, nur den Fokus etwas mehr auf Geflügelsorten legen. Jetzt fällt mir gerade noch die Erdnussbutter ein, weil er da so komisch fragte. In Erdnussbutter sind viele gute und gesunde Fette (ungesättigte Fettsäuren). Erdnussmus ist noch einen Tick besser, aber wir wollen nicht kleinlich werden, denn mit derartigen unwichtigen Vergleichen fangen die Probleme an. Vergesst nicht, genug Fett in Eurer Nahrung zu haben, denn wenn der Körper merkt das oben genug Fett rein kommt (bitte gesunde Fette aus Öl und Nüssen oder Leinsamen), dann ist er auch bereit Körperfett abzugeben. Bloß nicht auf diesen Superfood Mist reinfallen, alles Blödsinn! Und eine Gewichtsreduzierung geht IMMER NUR im Kaloriendefizit, also (etwas oder mehr) weniger essen als der Körper verbraucht. Das kann man Nachrechnen, mal Googeln unter "Kalorienverbrauch berechnen". IM GRUNDE wäre es sogar VÖLLIG egal was man isst, WENN man im Kaloriendefizit lebt. Gern geschehen. 😉

  46. um 1 Kilo Körperfett abzunehmen muss man ca 7000 kcal einsparen.
    5 Kilo in einer Woche heißt also 35.000 kcal.
    5.000 kcal pro Tag weniger essen also.
    Was man kurzfristig an Wasser und durch leere Speicher abnimmt zählt nicht wirklich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *